Wir bauen eine 2.Hand-Möbelhalle samt Wohnetage


Fotogalerie unten


Projektbeschreibung:

»Neue Arbeit« wächst

Mitte März 2017 war es so weit. Das provisorische Möbelzelt am Faulbach ging in den Ruhestand. Der Baukran kam und mit ihm die Baufirma Pelle. Der Auftrag: Baue in zwei Monaten den Rohbau. Das Projekt: Auf 200 qm Grundfläche entsteht ebenerdig die neue Möbelhalle für den SSM, darüber Wohnraum für sechs Menschen. Der SSM wird sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für sie schaffen, weswegen sie dann keine Hartz IV-Unterstützung mehr benötigen werden.

Am 28. März war die Grundsteinlegung. Eine Zeitkapsel mit SSM-Dokumenten wurde versenkt. Der Rohbau in Betonteilfertigung stand dann tatsächlich in kurzer Zeit. Am 24.Juni wurde das Richtfest gefeiert. Mit dabei Moderator Martin Stankowski, Kabarettist Jürgen Becker und GAG-Nachbar Jochen Ott. Das Blasorchester »Dicke« Luft spielte auf und Pfarrer Franz Meurer segnete.

Bis zum Ende von 2018 sollen die Wohnungen fertig sein. Mit unserem Konzept der »Neuen Arbeit« können gerade ausgegrenzte Menschen wieder mitten ins Leben finden. Das Geheimnis: Gemeinsam selbstbestimmt und sinnvoll arbeiten in den Bereichen Erwerbsarbeit und Selbstversorgung, dazu Engagement für ein soziales und lebenswertes Veedel. Später wird sich auch ein separates Café-Gebäude dazu gesellen, in dem wir neben Kaffee, Tee und Kuchen einen entspannten Blick auf den Rhein bieten werden.

Informationen:

ssm-koeln.org, machmitev.jimdo.com
Der MachMIt-Rundbrief informiert über das Projekt und kann gratis als PDF oder via Briefpost bestellt werden.

 

     

Spendenaufruf:

Intelligente Selbsthilfe fördern

Bauen kosten bekanntlich Geld, meist mehr als mensch denkt. Ein Drittel der voraussichtlichen Bausumme von 600.000 Euro wurde durch bisherige Spenden durch den MachMit! e.V. aufgebracht. Ein weiteres Drittel hat die Stadt Köln als Investitionsförderung beigesteuert, im Gegenzug wird sie eine Menge an Hartz IV-Unterbringungskosten einsparen. Das letzte Drittel stemmt der SSM in erster Linie durch Eigenarbeit (Muskelhypothek) wie auch im bescheidenen Rahmen durch erwirtschaftete Gelder bei den Wohnungsauflösungen, dem Verkauf der Secondhand-Waren und dem Betreiben der Veranstaltungshalle Am Faulbach.

Eine finanzielle Lücke wird bleiben. Große und ebenso viele kleine Spenden helfen der »Neuen Arbeit« weiter auf die Beine.

Aus einem Euro viele machen …

MACH MIT! ist der gemeinnützige Förderverein für intelligente Selbsthilfe und unterstützt den SSM und die »Halle am Rhein« von Anfang an. Bei einer Spende bitte Name und Adresse mitteilen, falls eine Spendenquittung für das Finanzamt gewünscht wird.
Gerne senden wir auch ein Formular zur Einzugsermächtigung einer regelmäßigen vierteljährlichen Spende zu.

Spendenkonto: Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE53 3705 0198 1011 3427 04


Kontakt:
MACH Mit! e.V., Düsseldorfer Str. 74, 51063 Köln,
machmit@ina-koeln.org

… da simmer dabei.

Richtfest war am 24.06.2017 mehr ....
mit Fotogalerie

Grundsteinlegung war am 15.03.2017 mehr ....
miit Fotos und Filmen


 

MachMIt-Rundbrief vom Juni 2017 mehr ....

MachMIt-Rundbrief vom März 2017 mehr ....


Wir bauen - Fotogalerie

Fortsetzung folgt

















































 

nach oben

zur Startseite